Trinkwasser­versorgung

COVID-19: Wichtige Informationen

Informationen zu COVID-19 und Trinkwasser finden Sie unter diesem Link des SVGW: Wie verhält sich das COVID-19 im Trinkwasser?

Faktenblatt (PDF) zur Sicherstellung der Hygiene in vorübergehend ungenutzten Gebäude-Trinkwasserinstallation während der COVID19-Pandemie

Trinkwasserversorgung

Telefon 041 766 09 66
Montag – Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr
Freitag 08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr

Ausserhalb der Bürozeiten und an Wochenenden erreichen Sie unseren Pikettdienst unter Telefon 041 766 09 70.

Formulare und Gesuche finden Sie unter «Dokumente».

Einige unserer Trinkwasseranlagen

Slider Image

Quellwasserreservoir St. Martin

  • Baujahr 2016
  • Inhalt 40 m3
Slider Image

Wasserreservoir Burgmatt

  • Baujahr 1974
  • Erweiterung 1994
  • Inhalt 6'500 m3
Slider Image

Wasserreservoir Chrüzgutsch

  • Baujahr 1960
  • Erweiterung 2004
  • Inhalt 1'200 m3
Slider Image

Wasserreservoir Räbmatt

  • Baujahr 1965
  • Sanierung 2001
  • Inhalt 2'000 m3
Slider Image

Grundwasserpumpwerk Sennweid

  • Baujahr 1964
  • Erweiterung 1990
  • 3 Filterbrunnen mit max. Leistung 11'000 Liter pro Minute
Slider Image

Fassungsstollen einer Höllbachquelle

  • Sanierung 2014/2015 und 2018
  • Schüttung im Schnitt 255 Liter pro Minute

Trinkwasser ist ein Lebensmittel. Wir führen deshalb regelmässig Untersuchungen der Wasserqualität durch. Hier finden Sie die Resultate der jährlichen mikrobiologischen und teilchemischen Analyse des Trinkwassers vom 23. Oktober 2020Mikrobiologische Analyse (PDF)

Weitere Informationen und Wissenswertes über die Wasserversorgung finden Sie hier: Trinkwasserqualität.ch

Sicherstellung der Hygiene in vorübergehend ungenutzten Gebäude-Trinkwasserinstallation während der COVID19-Pandemie

Da infolge der Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Infektionen die Schulen, Sportanlagen, Schwimmbäder, viele Hotels, Restaurants und andere Gebäude geschlossen oder in der Nutzung stark eingeschränkt sind, hat der SVGW einen Flyer zu diesem Thema entwickelt. 

In diesem Flyer wird die Massnahme beschrieben, wie in den Liegenschaften die einwandfreie Qualität des Trinkwassers in der aktuellen Situation aufrecht erhalten werden kann.

Hier geht es zum Faktenblatt (PDF)

7 Tipps für den sensiblen Umgang mit Trinkwasser

 Rasen nicht kurz schneiden (Schutz vor Austrocknen) und nicht übermässig wässern (Wurzelwerk wächst dann tiefer und wird resistenter)
 Rasen nicht täglich und nur in den späten Abend- oder frühen Morgenstunden wässern
 Gartenbewässerungsanlagen massvoll einsetzen
 Garten mit der Giesskanne giessen
 Auf das Abspritzen von Vorplätzen, Terrassen, Autos usw. verzichten
 Tropfende Wasserhähne und Spülkästen reparieren
 Nicht unter fliessendem Wasser arbeiten (Geschirr, Gemüse, Zähneputzen)

Baarer Trinkwasser mit Qualitätsgarantie.

Seit über 500 Jahren versorgen wir Baar mit Trinkwasser in bester Qualität. Das Wasser stammt zum grossen Teil aus unseren Quellen, daneben nutzen wir auch Grundwasser. Unser Wasser ist von ausgezeichneter Qualität und erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben. Qualität ist uns besonders wichtig, weshalb wir auch als erste Wasserversorgung im Kanton Zug zertifiziert wurden. Dank einer effizienten Betriebsführung und strikter Einhaltung der Vorgaben des Wasserqualitäts-Sicherungssystems erhielt unsere Trinkwasser­versorgung Anfang 2017 erneut das Qualitätszertifikat des Schweiz. Vereins Gas- und Wasserfach (SVGW).

Eindrückliche Zahlen

115 km

Trinkwasserleitungsnetz

220 l

Verbrauch pro Kopf/Tag (inkl. Industrie)

4'500 m3

Mittlerer Tagesverbrauch

Die Standorte unserer Wasserreservoire, Pumpwerke und Brunnen finden Sie auf unserer interaktiven Karte.

Korporationsgebiet